Es wird wieder getanzt in Salzburg

Tanzen um den Titel bei der ÖM mit: die Salzburger Martin Rohal und Sonja Gschwendtner (Foto: Armin Gerstbauer)

Eigentlich sollte dieses Großereignis bereits im Mai 2020 in Salzburg stattfinden. Umso erfreulicher ist es, dass es am 7. Mai nun endlich so weit ist.

In der Walserfeldhalle werden die Österreichischen Staatsmeisterschaften in der Kombination in allen Altersklassen, also von den Schülern bis zu den Senioren ausgetragen.

Die Dancing Stars Profis Manuela Stöckl und Florian Gschaider haben es sich mit den beiden Salzburger Tanzvereinen TSC Danceteam Salzburg und TSC Stardance zur Aufgabe gemacht, aus dem Turnier eine Veranstaltung zu machen, die in Erinnerung bleibt.

„Es war so lange ruhig hier, wir merken schon bei den Vorbereitungen, dass sich sowohl die Tänzer als auch die freiwilligen Helfer freuen, dass bald eines der bedeutendsten österreichischen Turniere hier stattfinden wird“ meinen die Veranstalter.

Bedeutend ist dieses Turnier vor allem auch für Manuela und Florian, die in ihrer Karriere mehrfache österreichische Staatsmeister sowie EM- und WM Finalisten waren.

„Es hat sich viel getan in dieser Disziplin, im Moment gibt es zwar nicht allzu viele Paare, die sich der Herausforderung stellen, beide Disziplinen, also die lateinamerikanischen und die Standardtänze, auf Leistungssport Niveau zu trainieren, aber die Paare, die antreten werden, sind wirklich sehr gut und es wird auf alle Fälle ein sehr sehenswertes Turnier“ freut sich Manuela Stöckl.

Neben den sportlichen Höchstleistungen haben sich die Veranstalter noch einiges fürs Publikum überlegt. Für die kulinarische Verpflegung sorgt unter anderem der Foodtruck von RisotTomas. Die Post Big-Band Salzburg sorgt nicht nur bei den Turniertänzern für eine besondere Stimmung, sondern auch das Publikum wird in den Turnierpausen Gelegenheit haben, zu den Klängen der Livemusik das Tanzbein zu schwingen.

Für die Eröffnung der Abendveranstaltung hat sich Florian Gschaider auch etwas ganz Besonderes überlegt. „Mir ist es besonders wichtig, dass die verschiedenen Tanzstile, die wir in Salzburg haben, miteinander arbeiten und nicht jeder in seiner eigenen Ecke. So haben wir eine tolle Kooperation von mit dem einzigartigen Breakdancer Bboy Ibot, Profitänzern mit Akrobatik sowie Nachwuchstänzern aus dem Bereich Showdance zustande gebracht. Sogar Manuela und ich werden hierbei auf der Tanzfläche zu sehen sein.“

Bei all diesen Programmpunkten, die dieser Abend den Sportlern und Besuchern bietet, scheint ein Ziel der beiden Tanzclubs bereits in greifbarer Nähe – ein Abend, der auf alle Fälle in Erinnerung bleibt!

Kommentare sind deaktiviert